Zum Inhalt springen

Ferien für 1.100 DPFA-Schülerinnen und Schüler


Nach der coronabedingten Schulschließung im März, der stückweisen Öffnung für Abschlussklassen der Sozialassistenten im April und der (tage-/wochenweisen) Rückkehr im Mai liegen herausfordernde Monate hinter den Berufsfachschülerinnen und -schülern sowie den Lehrer-Teams.

Sachsenweit starten nun 1.100 DPFA-Schülerinnen und Schüler der beruflichen Ausbildung in die Sommerferien. Rund 370 von ihnen beenden im Schuljahr 2019/20 erfolgreich ihre Ausbildung bei der DPFA in Chemnitz, Dresden, Leipzig oder Zwickau, darunter über 100 angehende Sozialassistentinnen und -assistenten.

Der private Schulträger ist nach der am 13. Juli 2020 veröffentlichten Pressemitteilung vom Kultusministerium optimistisch, dass zum Schuljahresbeginn 2020/21 der Unterricht wieder im Normalbetrieb erfolgt.